Wir gehen für folgende Projekte an den Start


Ihr könnt uns unterstützen Und Gutes zu tun. Einfach den sehr guten Spenden-Button benutzen


Die ein Dollar Brille

 

Wer wir sind

150 Mio. Menschen auf der Welt benötigen eine Brille und doch besitzen sie keine – aus finanziellen Gründen oder aufgrund eines Mangels an Optikern vor Ort. Der weltweite Einkommensverlust dadurch beträgt rund 120 Mrd. US Dollar. Erwachsene können nicht arbeiten, Kinder nicht lernen. 

 

Wie helfen wir?

Unsere Lösung ist die EinDollarBrille, die vom Gründer Martin Aufmuth entwickelt wurde, um weltweit eine augenoptische Grundversorgung in Entwicklungsländern zu ermöglichen. Wir bilden Brillenproduzenten und Optiker in den Zielländern aus, die die Brillen für 2-3 Tageslöhne an ihre Landsleute verkaufen. Die Verkaufserlöse sollen mittel- bis langfristig die laufenden Material-, Lohn- und Transportkosten decken und stellen damit die langfristige Finanzierung des Projekts sicher. Zugleich werden lokale Arbeitsplätze geschaffen.

Von diesem Konzept haben bereits Menschen in Afrika, Asien und Südamerika profitiert. 

Damit wir unser Ziel einer flächendeckenden augenoptischen Grundversorgung erreichen können, ist Deine Unterstützung gefragt!

 

 

Über uns:

Der EinDollarBrille e.V. wurde im Jahr 2012 gegründet. Ziel des Vereins ist der Aufbau von Strukturen zur eigenständigen Versorgung der Menschen in Entwicklungsländern mit robusten, vor Ort produzierten und günstigen Brillen. 

Derzeit arbeiten in Deutschland rund 200 meist ehrenamtliche Mitarbeiter für den Verein. In den bisher 8 Projektländern sind rund 100 weitere Personen für die Organisation tätig. EDB ist Mitglied der International Agency for the Prevention of Blindness (IAPB).

Die Arche München-Moosach

Wer wir sind

Als Arche engagieren wir uns besonders für Kinder aus sozial benachteiligten Verhältnissen. Begonnen hat unsere Arbeit 1995 in Berlin auf Initiative von Pastor Bernd Siggelkow. Mittlerweile sind wir an mehr als 20 Standorten in Deutschland aktiv und erreichen bis zu 4.000 Kinder und Jugendliche mit

 

Wie wir helfen?

Die Arche betreut dort täglich bis zu 60 Kinder und 60 Jugendliche, im Alter zwischen 5-18 Jahren. Sie erhalten täglich kostenlos eine vollwertige, warme Mahlzeit, Hausaufgabenbetreuung und schulische Nachhilfe und können an offenen und festen Freizeitaktivitäten teilnehmen. Hierzu gehören: Basteln, Chorsingen, Spiel- und Sportangebote, Kinderpartys, Geburtstagsfeiern, Ausflüge und vieles mehr.Neben der sozialpädagogischen Betreuung bietet die Arche zudem verschiedene Hilfen für sozial benachteiligte Menschen an. Dabei versuchen wir auch die Eltern der Kinder zu erreichen, u.a. mit einem regelmäßigen Elternfrühstück, Beratung und anderen Aktionen.

 

 

 

 

Über uns:

Im September 2006 eröffnete die Arche München ihre Pforten im nördlichen Stadtteil Moosach. Die ersten zehn Jahre war sie in einer provisorischen Containeranlage beheimatet und konnte im Sommer 2016 den vorderen Bereich eines städtischen Neubaus beziehen, der fußläufig 50 m entfernt vom alten Standort, am Hartmannshofer Bächl 46, steht.